Ambulante Operationen

 
Kleinere Eingriffe finden in den Praxisräumen statt.
 
Für größere Eingriffe in lokaler Betäubung oder Vollnarkose kooperieren wir mit nebenstehenden Narkoseärzten/ambulanten OP-Einrichtungen.
Das operative Spektrum erstreckt sich auf alle ambulant durchführbaren Eingriffe des HNO-Fachgebietes. Im Einzelnen sind dies (nicht vollständig)
 
Hals
 
Entfernung der vergrößerten Rachenmandel (Adenotomie)
Eingriffe am Hals (Speicheldrüsen / Zysten / Fisteln / Lymphknoten)
 
 
Ohr
Korrektur von Ohrmuschelfehlstellungen (abstehende Ohren)
Trommelfellschnitt (Parazentese)
Schienung des Trommelfelles
Einlage von Paukenbelüftungsröhrchen (Paukendrainage)
Mittelohroperationen (Myringoplastik, Tympanoplastik)
 
Nase
 
Funktionelle und ästhetische Nasenchirurgie
Nasenbeinaufrichtung (bei gebrochener Nase)
Nasenscheidewandkorrekturen (Septumplastik)
Polypenentfernung
 
Nasennebenhöhlen
kleinere Nasennebenhöhlenoperationen
(mikrochirurgische und endoskopische Sinuschirurgie)
 
Haut
Chirurgie von Hautveränderungen (Narben, Warzen, Geschwülste)
 
Mund
kleinere Eingriffe an Mundhöhle und äußerem Hals
Entfernung der Unterkieferspeicheldrüse
Zungenbändchen, Lippenbändchen
 
Schnarchen
„Schnarchoperationen“ (Radiofrequenztechnik nach CELON®)
und andere.