Ohrlochstechen

24.11.2021 AKTUELL:

KEIN Ohrlochstechen

Leider ist aktuell aufgrund der aktuellen Coronaschutzmaßnahmen in Baden-Württemberg, kein Ohrlochstechen möglich.  Bitte melden Sie sich nach Rücknahme der Coronaschutzmaßnahmen erneut. Gutscheine können Sie natürlich als Weihnachtsgeschenk per Post erwerben. Bitte hier klicken

 

Auch kosmetische Eingriffe wie Ohrlochstechen erfordern medizinisch einwandfreies Vorgehen, damit einerseits keine Schmerzen auftreten und andererseits ein möglichst schnelles Ausheilen gewährleistet ist. Unter diesen Umständen stellt der kurze Eingriff für Kinder wie für Erwachsene ein harmloses Verfahren dar. Mit unserem Verfahren ist die „Prozedur“ schmerzfrei und kann deshalb auch bei kleineren Kindern ab 4 Jahren durchgeführt werden.

Ablauf:
Vorbereitung zu Hause:
Wenn Sie oder Ihr Kind lange Haare tragen, stecken Sie bitte die Haare mit Spängchen oder Haargummi hoch, damit die Ohren frei zugänglich sind.
 
In der Praxis:
Nach telefonischer Terminvereinbarung wird in der Praxis ein Gel mit Lokalanästhetikum zur Betäubung auf beide Ohrläppchen aufgetragen und mit einer Folie bedeckt.
Unter diesem Verband wirkt das Gel besonders gut ein und sollte mindestens 45 min belassen werden. Sie können sich in der Zwischenzeit gerne in der Praxis aufhalten oder auch nochmals nach mindestens 45 min wieder kommen.
Nach Entfernung des Gels sowie der Hautdesinfektion erfolgt eine schmerzlose Punktion der Ohrläppchen mit einem speziellen pistolenartigen Instrument. Es ist ein ohrnahes Klacken zu hören. Danach ist der chirurgische Ohrstecker schon an der gewünschten Position platziert.
 
Nachsorge:
  •  3 Tage keine Haare waschen, 14 Tage sollte kein Schwimmbadbesuch erfolgen
  •  Pflege: über den Zeitraum von 3 Tagen, sollten die Ohrläppchen tgl. mit einem Desinfektionsmittel benetzt werden und anschließend die medizinischen Ohrstecker etwas gedreht werden. Danach sollte diese Prozedur über 4 Wochen 2x /Woche fortgesetzt werden. So verhindern Sie ein Einwachsen der Ohrstecker in die Ohrläppchen.
  • Die Ohrstecker sollten vier Wochen lang im Ohrläppchen verbleiben, damit sich ein Hautkanal bildet, der sich nach Entfernung der Ohrstecker nicht wieder verschließt
  • Eine Rötung der Ohrläppchen in den ersten Tagen ist normal, bei Schwellung/Zunahme der Rötung und Schmerzen sollten Sie kurzfristig mit mir Kontakt aufnehmen

Die Kosten betragen 40 Euro für beide Ohren, 30 Euro für ein Ohr inklusive Ohrstecker aus medizinischem Edelstahl. Bitte bezahlen Sie passend mit Bargeld, Kartenzahlungen sind leider nicht möglich. Sie können in der Praxis auch repräsentative Geschenkgutscheine erwerben. Ein Versand der Gutscheine ist auf Anfrage nach Überweisung von 42/32 Euro inklusive Versandkosten möglich.